Kategorie: Lernen mit allen Sinnen

Typisch Frau – Artikeltraining DIE mit frequenten Nomen

Es kann sehr spannend sein, die Fragestellung als Gedächtnishilfe dazu zu geben, warum eine Nacht typischerweise zu einer Frau gehört, ein Bericht immer ein Mann ist und ein Auto zu einem Kind gehört. Natürlich ist das Quatsch und es kommen viele Klischees zutage oder merkwürdige Sätze, aber um so kurioser etwas ist, um so besser speichert es sich ab und darauf kommt es an bei den schwierigen deutschen Arikeln.

Weiterlesen

Buchstabenspiele

Spielen, spielen, spielen – besonders in der Alphabetisierung ist das so wichtig, weil es das Lernen mit allen Sinnen fördert, das widerum sehr wichtig ist für die Abspeicherung von lernungewohnten TN. Hier geht es um die beliebtesten Buchstabenspiele – einmal eingeführt möchten die TN sie immer wieder spielen. Weil es leicht geht, keine Vorbereitung benötigt, Spaß macht.

Weiterlesen

Stimmengewirr

Stimmengewirr lässt sich gut als Wiederholung nach einer intensiven Textarbeit einfügen. Man erinnert sich dann leichter an die Sätze, indem man Teile durch einzelne Personen sprechen lässt und wieder zusammenfügen muss.

Weiterlesen
Wird geladen