Willkommen beim Didaktik-Blog für DaF und DaZ

Auf diesem Blog findest du alles zum Thema Didaktik im DaF-DaZ-Unterricht – von konkreten Tipps, wie du die Binnendifferenzierung besser integrierst bis hin zur Alphabetisierung.
Auch jede Menge Spiele und Kopiervorlagen sind dabei und ganz konkrete Arbeitsblätter, die du direkt in deiner nächsten Unterrichtsstunde verwenden kannst und die auf den Grundlagen der modernen Gehirnforschung basieren.
Darüberhinaus findest du auch Werbung zu Büchern, dem Variadu-Verlag und zu methodischen Seminaren - alles rund um das Thema DaF/ DaZ.

Neueste Beiträge

Sprachstandsnotiz für die Alphabetisierung und den Zweitschrifterwerb

N in den Kursen können trotz Einstufung sehr heterogen sein – sowohl in ihrer Sprachkompetenz als auch ihrem Lernverhalten. Deshalb ist es sinnvoll, sich zu Beginn der Kontaktaufnahme Notizen zu jeder/ jedem TN zu machen (und noch besser: ein Portfolioheft anzulegen. Darin gesammelt werden können alle Schreibarbeiten, Selbstreflexionen, Projektarbeiten und Fotos des/ der Einzelnen.). Welche Kriterien aufgenommen werden könnten, hängt natürlich von Kursart, Alter, Institution etc. ab, aber hier ist einmal ein Beispiel für Integrationskurse mit Alphabetisierung und solche für Zweitschriftlernende. Diese Tabelle kann kopiert und für die Erstbeobachtung herangezogen und jederzeit ergänzt werden.

Weiterlesen

Perfekt e o

Viele sehr wichtige Verben mit e sind im Perfekt sehr unregelmäßig und müssen alle extra gelernt werden. Nur eine kleine Gruppe davon wird zu o. Hier eine Übersicht dazu.

Weiterlesen

Warum wir im Unterricht spielen sollten

Warum wir im Unterricht spielen sollten. Erwachsene spielen oft nicht gerne. Echt? Vielleicht ist das ein Trauma oder aber das falsche Spiel. Eigentlich sind wir von Natur aus darauf aus uns gegenseitig zu messen, etwas auszuprobieren, gewinnen zu wollen. Spiele sprechen die affektive Ebene an. Deshalb brauchen wir sie dringend beim Lernen. Also reinschauen, wenn du noch nicht überzeugt bist.

Weiterlesen

Kommunikativer handlungsorientierter Unterricht

Kommunikativer handlungsorientierter Unterricht. Schon viel davon gehört, aber immer noch nicht so ganz damit vertraut? Hier im Video werden ganz viele praktische Beispiele gegeben, was dazu gehört und was eben nicht. Sie lernen warum es so sinnvoll ist, man aber gleichtzeitig nicht dogmatisch daran festhalten sollte.

Weiterlesen

Deduktiver und induktiver Unterricht

Deduktiv, induktiv, selbstentdeckend – so viele Begriffe, wie Unterricht sein sollte oder eben nicht. Dieses Grundlagen-Video erklärt diese Formen noch einmal genau auf ganz praktischer Ebene.

Weiterlesen

Zukunftswerkstatt

Diese Aufgabenstellung aus Ja genau (Cornelsen) hat meine TN sehr fasziniert und wir haben viele tolle Beiträge dabei entworfen, dass ich es unbedingt mit auf den Blog tun wollte. Über die Zukunft nachzudenken, kann, wenn es entweder sehr persönlich ist oder an einem Gegenstand gekoppelt, sehr interessant sein. Ich frage die TN sowieso immer wieder: Wo bist du in fünf Jahren? Wo siehst du dich da? Da das Gehirn nicht unterscheidet zwischen Realität und Fanatsie ist diese Frage sehr wichtig für die Motivation, Deutsch zu lernen.

Weiterlesen

Sechs Hüte

Bei der 6 Hüte-Diskussion gibt es bestimmte Regeln, nach denen zu argumentieren ist. Das ist total hilfreich und führt zu einer viel lebendigeren Diskussion als ohne. Mit meinem Hut schlüpfe ich eher in meine Rolle und kann mich viel besser darauf konzentrieren, was ich tun soll. 

Weiterlesen

Perfekt i – u

Ich bin mir nicht sicher, ob diese Regel Sinn macht, denn es gibt doch sehr viele Ausnahmen, aber einige Bücher erwähnen das und auch die TN sprechen davon, weil sie es auf Youtube gehört haben, also habe ich Arbeitsblätter dazu geschrieben.

Weiterlesen

als -wenn

Als und wenn zu verwechseln, zieht sich bei vielen TN hoch bis C1, obwohl die Regel sehr klar ist. Deshalb ist es genauso wichtig wie bei anderen kleinen Fehlerpaaren wie zum Beispiel alle und alles  viele Übungsphasen einzufügen.

Weiterlesen
Wird geladen